Baby, Blog und Paragraphen: juristische Kniffe und Know-how rund um Elternzeit, Elterngeld und Wiedereinstieg

Baby, Blog und Paragraphen: juristische Kniffe und Know-how rund um Elternzeit, Elterngeld und Wiedereinstieg

In unserem Workshop wird Sandra Runge anhand von Fallbeispielen erklären, was Blogger zum Thema, Elternzeit, Elterngeld und nach dem Wiedereinstieg beachten sollten. Besonders hervorzuheben ist, ob während der Elternzeit mit dem Bloggen Geld verdient darf oder nicht? Folgende Punkte werden abgearbeitet:

  • Wie melde ich form- und fristgerecht Elternzeit an?
  • Wie funktioniert das Elterngeld und wie kann ich es optimieren?
  • Was tun, wenn mein Job während oder nach der Elternzeit zu wackeln beginnt?
  • Befristung, Kündigung oder Aufhebungsvertrag – wie beende ich sauber die Tätigkeit bei meinem Arbeitgeber?
  • Muss ich meinen Arbeitgeber um Erlaubnis fragen, wenn ich während der Elternzeit anfange zu bloggen?
  • Darf ich mit dem Bloggen Geld verdienen, wenn ich in Elternzeit bin oder noch Elterngeld beziehe?

sandra-rungeSandra Runge ist Zweifachmama, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und bloggt unter smart-mama www.smart-mama.de über Elternrechte. Als Anwältin berät sie hauptsächlich Eltern und familienfreundliche Unternehmen rund um Elternzeit, Elterngeld und Wiedereinstieg. Ende Februar erschien ihr Buch „Don’t worry be Mami“* – ein aus dem Leben gegriffener Rechtsratgeber für Eltern. (*Partnerlink)

Nachdem sie keine Kita gefunden hatte, die zu den Bedürfnissen ihrer Familie passte, hat sie letztes Jahr hat sie in Berlin Coworking Toddler, www.coworkingtoddler.com , Deutschlands erste Kita mit Coworking Space gegründet.

Hier geht es zum kompletten Programm: http://blogfamilia.de/programm-2107 

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.