Warum wir gerne wieder dabei sind: der Familien-Wegweiser auf der Blogfamilia

Warum wir gerne wieder dabei sind: der Familien-Wegweiser auf der Blogfamilia

Das Ziel einer guten Familienpolitik ist es, Familien darin zu unterstützen, ihr Leben nach den eigenen Vorstellungen gestalten zu können. Dabei macht der digitale Wandel natürlich auch vor uns nicht halt: Wer heute (werdende) Eltern über hilfreiche Angebote und Unterstützungsleistungen oder gesetzliche Neuregelungen informieren will, der muss sie auch online und mobil erreichen.

Genau da setzt das Serviceportal www.familien-wegweiser.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend an. Das Portal informiert Familien in unterschiedlichen Lebenslagen über die wichtigsten staatlichen Leistungen und rechtlichen Regelungen. Mit dem praktischen Elterngeldrechner können Eltern noch vor der Geburt ihres Kindes die voraussichtliche Höhe von Elterngeld oder ElterngeldPlus errechnen. Mit dem neuen Kinderzuschlags-Check kann ermittelt werden, ob ein Anspruch auf Kinderzuschlag bestehen könnte. Auf der Blogfamilia sind wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Infostand, hilfreichen Materialien für Schwangere und Familien sowie kindgerechten Spielangeboten vor Ort.

Mit Angeboten wie dem Elterngeld-Rechner oder dem Kinderzuschlags-Check nutzt das Bundesfamilienministerium die digitalen Möglichkeiten, um den Service für Familien weiter zu verbessern. Um diese Entwicklung stetig voranzutreiben, ist eine Konferenz für bloggende Eltern für uns ein sehr wichtiges Forum. Sie zählen zu den Vorreitern, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einer mehr und mehr digitalisierten Lebens- und Arbeitswelt geht. Dass die Messe wächst, hat auch mit der Qualität der Blogs und der Relevanz der Themen zu tun. Wir unterstützen die Blogfamilia deshalb gerne.

Related posts:

One thought on “Warum wir gerne wieder dabei sind: der Familien-Wegweiser auf der Blogfamilia

  1. Die Möglichkeiten wie Eltergeldrechner etc. zu nutzen, ist eine tolle Sache. So kann man sich schon frühzeit über die finanzielle Situation informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.