Sophie Lüttich: „Pinterest – Mit wenig Aufwand viel erreichen“

Sophie Lüttich: „Pinterest – Mit wenig Aufwand viel erreichen“

Alle lieben Pinterest! Doch wie funktioniert die Plattform eigentlich genau im Unterschied zu etablierten Social Media Plattformen wie z.B. Facebook, Twitter und Instagram?

Unter Bloggern hat es längst die Runde gemacht: Pinterest kann ein mächtiges Tool sein, um Traffic für den eigenen Blog zu generieren – und zwar mit nachhaltigem Effekt. Doch wer Pinterest als reine Traffic-Maschine begreift, verschenkt viel kreatives Potenzial.

Am Anfang steht für viele Blogger nicht nur die Frage, wie die visuelle Such- und Merkplattform funktioniert und was sie in ihrer Funktionalität einzigartig macht. Wer sich die Mühe macht, die grundlegenden Algorithmen von Pinterest zu verstehen, und sich die Intentionen seiner Nutzerinnen und Nutzer vor Augen führt, kann sich wichtige Erfolgsfaktoren schnell erschließen und erfolgreich pinnen.

Doch bei aller Begeisterung stellt sich die Frage, wie viel Aufwand tatsächlich nötig ist, um mit Pinterest erfolgreich zu sein? Welche Tipps und Kniffe wirken effektiv bei minimalem Zeitaufwand?

Der Workshop liefert praktische Tipps und Anwendungsbeispiele zum Nachmachen.


Über Sophie Lüttich

Sophie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Berlin. Sie blickt auf ein halbes Lehramtsstudium und ein abgeschlossenes Studium zur Marketingfachwirtin mit Schwerpunkt Dialogmarketing zurück. Nach etlichen Jahren im Bereich Marketing eines bekannten schwedischen Möbelunternehmens arbeitet sie seit 2011 als Referentin für Kommunikation bei einem gemeinnützigen Träger der frühkindlichen Bildung.

Sophie bloggt auf www.berlinfreckles.de und www.networkingmom.de und sagt über sich selbst, dass sie bekennende Teilzeitbloggerin und leidenschaftliche Netzwerkerin ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.