Noch keine Kommentare

Es gibt heiße Neuigkeiten: die Blogfamiliär kommt zu euch in die Stadt

Es gibt tolle Neuigkeiten! Weil wir auch über die Blogfamilia hinaus einen Verbindungspunkt zwischen digitaler Welt und Familien schaffen wollen, haben wir ein neues Projekt initiiert Blogfamiliär heißt unsere neue Veranstaltungreihe, mit denen wir noch in diesem Jahr in einigen deutschen Großstädten an den Start gehen und in der sich alles um das Thema digitale Bildung dreht. Konkret geht es dabei um Weiterbildung für Eltern, Firmen, Pädagogen und Pädagoginnen und Blogger*innen und wir möchten im kleinen, familiären Rahmen mit euch netzwerken, diskutieren und uns dabei weiterbilden.

Familien in der Online-Welt

Schon mit der deutschlandweit größten Elternbloggerkonferenz Blogfamilia, die jedes Jahr im Mai in Berlin stattfindet, möchten wir digitales Know How vermitteln und laden dazu rund 150 Elternblogger*innen ein, um gemeinsam Workshops zu besuchen, Vorträge zu hören und uns auszutauschen. Mit der Blogfamiliär möchten wir die Zielgruppe erweitern und richten uns neben den Bloggern und Bloggerinnne jetzt ganz bewusst auch an alle anderen Eltern, denn die digitale Welt betrifft uns schließlich alle im immer stärkeren Maße.
  • Wie ergänzt das Internet unsern Alltag sinnvoll und welche Risiken birgt es?
  • Wie können wir Kinder vor den Gefahren schützen und sie gleichzeigt fit machen für eine Welt, die nicht länger ausschließlich analog funktioniert?
  • Was macht mein Kind im Netz? Was kann ich ihm erlauben? Wie kann ich es sensibilisieren?
  • Wie lassen sich Medien positiv nutzen?
  • Welche Vorbildfunktion habe ich selbst?
Das sind Fragen, die sich Eltern täglich stellen und für sie ist unsere Veranstaltungsreihe gedacht. Damit Eltern sich weiterbilden können und fit werden mit Smartphones, Youtube-Kanälen, Computerspielen und Social Media diskutieren wir mit Profis, laden Spezialisten zu Vorträgen ein und möchten gemeinsam Mittel und Wege finden, wie Familie in der heutigen Welt kompetent und clever das Netz in ihr Leben einbeziehen und es auch mal raushalten können. Dabei ist uns eines wichtig: wir verteufeln die Online-Welt nicht, denn wir arbeiten mit ihr und sind auf sie angewiesen. Aber wir möchten zeigen, wie sich Eltern und Kinder zurecht finden können und sich nicht in der riesigen Netzwelt verlieren. Ängste nehmen, aufklären und Wege aufzeigen, das ist das Ziel unserer Veranstaltungen, die von nun an in verschiedenen Städten stattfinden sollen.
Herzlich eingeladen sind Eltern, Lehrer*innen, Politiker*innen und alle, die sowohl mit dem Netz als auch mit Kindern und Familien zu tun haben. In einem kleinen familiären Rahmen werdet ihr Vorträge hören und n Diskussionsrunden teilnehmen können. Die einzelnen Events dauern ca. zweieinhalb Stunden und bestehen aus zwei Teilen: praktische Ratschläge und theoretischen Grundlagen – selbstverständlich mit ausführlichen Pausen zum Netzwerken und Weiterdiskutieren.

Auf nach Köln!

Los gehts in der schönen Stadt am Rhein: am 17. November 2018 laden wir euch ins De Breuyn Möbelhaus in Köln ein. Karten gibt es hier zu kaufen, der Eintritt kostet 10 Euro, der Betrag wird komplett an eine wohltätige Organisation gespendet.
Wir haben ein kleines, feines Event organisiert und dafür Bestsellerautorin Katja Seide („Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn“) und einen Speaker von Facebook bzw. Instagram an den Start gekriegt, die wir mit Fragen zum Thema Digitale Bildung löchern dürfen.
Snacks und Getränke sind dank toller Sponsoren inklusive und alle Teilnehmer dürfen sich am Ende ein GoodieBag mit wundervollen Kleinigkeiten mitnehmen. In den Pausen gibts genug Zeit zum Austausch und Netzwerken. Kommt vorbei! Wir freuen uns schon sehr…
Noch in diesem Jahr sind wir dann in Hamburg zu Gast und im Februar 2019 geht es in Stuttgart weiter.

Einen Kommentar posten