BLOGFAMILIA AWARD 2018 – DIE GEWINNER

Hier sind die Gewinner des Blogfamilia Awards 2018 (mehr …)

Das Team der Blogfamilia

Wir haben es geschafft, die Blogfamilia 2018 ist mega hammer super maßig über die Bühne gegangen und damit ihr auch mal wisst wer da die letzten Monate gerockt hat, zeigen wir euch heute mal kurz das Team. (mehr …)

Blogfamilia Award 2018 – Die Verleihung

Unser emotionaler Höhepunkt: Auch in diesem Jahr wird wieder der Blogfamilia-Award vergeben, mit dem wir Blogger für ihr außerordentliches Engagement auszeichnen. (mehr …)

Warum wir das Blogfamilia-Konzept verändert haben

2017 wird die Blogfamilia das dritte Mal stattfinden. Was und warum sich einiges ändern wird, erzählen wir euch hier. (mehr …)

Warum die Blogfamilia kostenlos ist

Familienfreundlichkeit für Eltern-Blogger/Innen? Ein Muss!

Blogger/Innen-Konferenzen sind selten familienfreundlich. Oft fehlen Angebote zur Kinderbetreuung. So auch bei der re:publica im Jahr 2014. (mehr …)

Blogfamilia trifft die Berliner Grünen – Diskussion zu Elternthemen

Am 5.November fand unser erstes politisches Treffen zum Thema #Elternblogger statt. Das #Elternblogger, #Familienblogger, #Mamablogger, #Papablogger auch oftmals politische Debatten im Netz führen, bevor diese in der Politik geführt werden ist bereits bekannt, daher gehört es zur Idee von Blogfamilia auch dazu, dass sich Bloggerinnen direkt mit Politikern*innen an einen Tisch setzen können um gemeinsam über die Themen: Familienpolitik, Soziale Stadt uvm. zu reden. Dazu haben sich bei unserem ersten Politiker Treffen mit Bettina Jarasch von den Grünen Smart-Mama, Berlin-Familie, Hebammenblog und grossekoepfe auf den Weg gemacht. Die Elternbloggerinnen wurden um Rat gefragt und es wurde um ehrliche Rückmeldung gebeten. Vom Elterngeldplus bis zum Hebammenrettung wurden in den knappen zwei Stunden Gespräch viele Punkte erörtert und ehrlich auf den Tisch gebracht. Per Twitter konnte man die Diskussion live verfolgen. Eine Gesprächsrunde, die alle anwesenden Elternbloggerinnen gerne fortsetzen wollen. Habt Ihr Ideen und Vorschläge mit wem wir als Blogfamilia Netzwerk als nächstes sprechen sollten? Dann gebt uns gern Bescheid.

Noch mehr zur Veranstaltung könnt Ihr hier ansehen.

Über Blogfamilia e.V.

Wir sind eine e.V.. YEAH!

Die Blogfamilia gibt es jetzt seit drei Jahren. Die erste Veranstaltung war super familiär und mit 50 Bloggern relativ überschaubar. Schon da war es Alu und Susanne besonders wichtig, eine Kinderbetreuung anzubieten, die für die Teilnehmer umsonst ist. Die Erfahrungen von der re:publica, die keine angemessene Kinderbetreuung und –beschäftigung hatte, führte zu der Ansicht, dass man FamilienbloggerInnen-Konferenzen nicht nur labeln, sondern auch leben muss.

Bereits zu Beginn hatte sich die Blogfamilia vorgenommen ElternbloggerInnen miteinander zu verbinden und gemeinsam zu lernen, natürlich jonglierten wir schon damals mit Budgets rum, aber die Erfahrung ein Jahr später mit 125 Bloggern, 80 Kindern und etwa 30 Sponsoren machte deutlich, dass wir die Blogfamilia in einen institutionellen Rahmen gießen müssen. Zu riskant die persönliche Haftung, falls etwas schief gehen sollte. Da wir 2017 mit einer größeren Location und noch mehr Referenten eine Schippe drauflegen, stand die Entscheidung fest. Wir analysierten, verglichen, sprachen mit Anwälten und Steuerberatern und kamen zum Entschluss, dass die Vereinsform der beste Anzug für uns ist. 

(mehr …)